ekt_logo_aktiv_gesund_FINAL_weiss_klein.svg

"Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns wichtig. Wir wissen um den Wert der Mitarbeitenden für das Unternehmen und wollen deren Gesundheit fördern." sagt Volker Scheffels geschäftsführender Gesellschafter. In der betrieblichen Gesundheitsförderung sehen wir eine Ergänzung der arbeitsmedizinischen Vorsorge, von der das gesamt Unternehmen profitiert: Zufriedene, gesunde Mitarbeitende arbeiten motivierte und damit erfolgreicher.

Die Veranstaltung von Gesundheitstagen mit Krankenkassen und anderen Partnern, kostenlose Grippeschutzimpfungen und die regelmäßige Bereitstellung frischen Obsts für die Mitarbeitenden sind nur einige Beispiele unserer Gesundheitsförderung.

Sport verbindet, fördert das Teamgefühl und ist ein wertvoller Ausgleich zum Arbeitsalltag. Wir beteiligen uns seit Jahren an diversen Sportveranstaltungen, aktiv und als Sponsor. EKT nimmt etwa seit vielen Jahren mit einem Team am jährlichen AOK-Firmenlauf in Bad Salzuflen teil.

EKT bestärkt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin, viel Rad zu fahren - auch zur Arbeit. Die Mitarbeitenden können daher ihr Wunsch-Dienstag bequem über den Arbeitsgeber beziehen und auch privat nutzen. Die EKT least für die Mitarbeitenden ein JobRad. Besonders beliebt ist dieses Modell der Entgeltumwandlung beim E-Bike-Leasing. Die Mitarbeitenden können mit ihrem JobRad fahren, wann immer Sie wollen: Zur Arbeit, im Alltag, in den Ferien oder beim Sport.

Verhindert einmal eine längere Krankheit oder ein Arbeitsunfall den Wiedereintritt in die Arbeitswelt, so unterstützt das betriebliche Eingliederungsmanagement die Rückkehr in das Arbeitsleben.

Relevante Artikel

Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser

Sie verwenden den Internet Explorer, um unsere Website optimal genießen zu können, besuchen Sie diese bitte mit einem aktuellen Webbrowser:

Microsoft Edge

Mozilla Firefox

Google Chrome